Startseite  | Sitemap  | Kontakt  | Datenschutz  | Impressum 
< 13. Juni 2017
01.02.2017 14:07 Alter: 146 Tage
Kategorie: Rezept
Von: OV Friedrichshafen

Rezept Februar: "Hopsnudeln" aus der Uckermark

richtig für die kalte Jahreszeit


Urgroßmutters Lieblingsessen aus der Uckermark.
Dazu muss man wissen, daß in der Uckermark Nudeln nicht Teigwaren sind sondern Kartoffeln. Ein Gericht für kalte Tage, einfach, schnell und sättigend.

Je nach Personenzahl 500 bis 700 g Salzkartoffeln kochen und gut ausdampfen lassen.
Eine große Zwiebel hacken und mit 80 bis 100 g Speckwürfeln anschmoren.
Die Kartoffeln grob stampfen, keinesfalls fein pürieren und mit den Zwiebeln und dem Speck vermengen.
Dazu essen die Uckermärker einen Rote Bete Salat.

Die Kinder der Großmutter haben diesem Essen den Namen "Hopsnudeln" gegeben, weil beim Stampfen die Kartoffeln "gehopst" sind.


DHB Mitglied werden!

Wollen Sie die Arbeit des DHB-Netzwerk Haushalt unterstützen? Dann werden Sie Mitglied [mehr...] im Landesverband Württemberg des DHB-Netzwerk Haushalt oder in einem der Ortsverbände des Landesverbandes Württemberg.

13. Juni 2017

Rezept Juni: Dessertraum mit frischem Obst

Tipp Juni: Kräuterfit aus dem Garten